Archive - Dezember 2010

1
CyberGhost VPN-Server Musca lässt Hüllen fallen
2
Neue Version CyberGhost VPN 2011 veröffentlicht
3
CyberGhost VPN gibt neue Beta-Version frei

CyberGhost VPN-Server Musca lässt Hüllen fallen

Pünktlich zu Weihnachten gibt’s von uns ein neues Feature im Kampf gegen die digitalen Abhörmechanismen von Staat und Internetschnüfflern. Der neu aufgesetzte Test-Server Musca wartet darauf von euch bis zum buchstäblichen Erbrechen ausgereizt zu werden.

Alle Premium-User können ohne Traffic-Limit saugen was das Zeug hält. Hintergrund des Ganzen?! Wir vom CyberGhost VPN Team planen einen neuen Traffic-Flatrate-Tarif. Das soll also bedeuten, dass es keine übliche Beschränkung von 40 GB Traffic gibt! Der einzige Wermutstropfen ist die Bandbreite pro User, da wir bei Traffic-Flatrates keine Bandbreiten-Flatrates anbieten können.

Sollten während der Testphase Probleme oder Fragen auftreten, so bitten wir euch, diese einfach im Forum zu posten, damit wir dementsprechend reagieren können.

Neue Version CyberGhost VPN 2011 veröffentlicht

Seit gestern, dem 14. Dezember 2010, ist die neue Version der Anonymisierungs-Software CyberGhost VPN 2011 offiziell verfügbar. Nach einer kurzen Beta-Phase sind nun alle Probleme beseitigt – der Nutzer kann jetzt noch einfacher anonym surfen.

Die neue Version bietet vor allem eine übersichtlichere Oberfläche, mit welcher man sich jetzt durch weniger Klicks einfach komplett anonymisieren kann.

Hier die Änderungen im Detail:

  • Neues, angepasstes Design
  • Automatische Zeitzonenanpassung (derzeit nur für die US-Server aktiv)
  • AntiSpy Modul
  • Einfachere Serverwahl durch neuen “Auswahldialog”, die einzelnen Länder können jetzt direkt ausgewählt werden
  • Überarbeiteter Serverauswahldialog, auch hier lohnt ein Blick, da wir nun auch Server anzeigen, die durch ein Upgrade erworben werden können
  • Das Sperren der Internetverbindung beim Verbindungsverlust ist nun die Standardeinstellung, sollten Sie dies nicht wünschen, so wechseln Sie bitte die Option im Einstellungsdialog
  • Die CyberGhost Reperaturoption erkennt nun mehr Fehler selbstständig und repariert jetzt auch korrekt die Abhängigkeiten von Windows-internen Diensten
  • Der CyberGhost VPN Dienst wird nun erst beim Starten der Software mit gestartet (Starttyp nun per Standard “Manuell”)
  • Viele kleinere Bugfixes

Um die neue Version der Software zu erhalten, reicht es, einfach den Client neu zu starten. Das Update wird automatisch beim erneuten Start geladen und installiert.

CyberGhost VPN gibt neue Beta-Version frei

Passend zur Weihnachtszeit bastelt auch das Team rund um CyberGhost an einer Überraschung für seine User – die neue Version von CyberGhost VPN steht vor der Tür. Wie gewohnt stellen wir hierzu eine öffentliche Testversion bereit, und bitte unsere interessierten Nutzer, diese Version ausführlich zu testen.

Auch diesmal gibt es wieder eine Menge Änderungen und neue Funktionen. Größtenteils wurde die Bedienung der Software optimiert und mit einem neuen Design versehen. Auch eine neue Funktion zur einfachen Bedienung von sicherheitsrelevanten Einstellungen im System liegt CyberGhost VPN nun bei.

[UPDATE: Der Beta-Test ist abgeschlossen. Sie erhalten die neue Version von CyberGhost VPN, sobald Sie Ihren Client neu starten.]

Wir bitten um Feedback in Bezug, auf Anmerkungen und Fehler in unserem Support-Forum.

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.