Archive - April 2015

1
Neue IP-Adressen für New Yorker Server
2
Anstehende Wartungsarbeiten 23. bis 25. April
3
Server-News für April 2015
4
Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.10
5
Bürgerrechtler gegen Überwachungsstaat: Petition zur Kürzung des BND-Etats
6
Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.8
7
WICHTIG: Änderung der Serveradressen für native Protokolle
8
Zusammenlegung von Instanzen
9
Immer wieder gerne: Twitter- & Facebook-Sperren in der Türkei
10
Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.7 erschienen

Neue IP-Adressen für New Yorker Server

Seit dem letzten Wochenende besitzt ein Großteil der New Yorker Server andere IP-Adressen als vorher, darunter alle Instanzen von NewYork-S01 bis NewYork-S07 sowie NewYork-S09.

Der Wechsel von IP-Adressen auf CyberGhost-Servern findet in unregelmäßigen Abständen statt, je nachdem wie hoch die Beschwerden wegen Missbrauchs der jeweiligen Server ausfallen. Sind Server in der Vergangenheit zu häufig Grund solcher Anfragen, werden sie mit neuen IP-Adressen ausgestattet. Dadurch wird vermieden, dass Anwender bestimmte Seiten nicht mehr aufsuchen können, weil die verwendeten Server auf einer schwarzen Liste geführt werden.

teacher

Anstehende Wartungsarbeiten 23. bis 25. April

Um verschiedene Sicherheits-Updates einzuspielen, müssen die laufenden Dienste aller Server zu bestimmten Zeiten unterbrochen und neu gestartet werden. Bestehende Verbindungen werden hierbei automatisch beendet.

Die nachfolgende Liste gibt Aufschluss darüber, welche Server an welchen Tagen um welche Uhrzeit aktualisiert werden. Die voraussichtliche Offlinezeit eines einzelnen Servers beträgt vermutlich zwischen 5 und 10 Minuten. Wer die Zeit nicht abwarten möchte, wechselt bitte in dieser Zeitspanne auf einen anderen Server.

Vielen Dank für euer Verständnis; wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Server-Name

Geplante Startzeit

Amsterdam-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S04 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S06 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S07 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S08 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S09 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S10 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S11 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S12 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Amsterdam-S13 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Atlanta-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Brussels-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S04 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S06 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S07 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Bukarest-S09 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Budapest-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Chikago-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Copenhagen-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Dallas-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Dublin-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Dublin-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Erfurt-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Erfurt-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Erfurt-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Erfurt-S04 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Erfurt-S05 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Espoo-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S04 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S06 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Frankfurt-S07 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Graz-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Hamburg-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Hamburg-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Hamburg-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Hamburg-S04 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Hamburg-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
HongKong-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Huenenber-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Huenenber-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Jerusalem-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Kansas-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Kiev-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Laval-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
London-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
London-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
London-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
London-S04 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
London-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
LosAngeles-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
LosAngeles-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
LosAngeles-S04 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Luxembourg-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Luxembourg-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Lyngby-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Madrid-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Madrid-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Madrid-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Manchester-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Manchester-S02 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Manchester-S03 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Melbourne-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Melbourne-S02 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
MexikoCity-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Miami-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Miami-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Miami-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Milano-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Milano-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Milano-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Montreal-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S04 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S05 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S06 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S07 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S09 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NewYork-S10 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
NoSpyProxyBucharest Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Oslo-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Oslo-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S04 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S05 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S06 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Paris-S07 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S02 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S03 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S04 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S05 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Prague-S06 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Quebec-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Reykjavik-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
SanFrancisco-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Siauliai-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Singapore-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Stockholm-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Tokio-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Toronto-S01 Donnerstag, 23. April, 08:00 Uhr CET
Vienna-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Warsaw-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Warsaw-S02 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Washington-S01 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Washington-S02 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Washington-S03 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S01 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S02 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S03 Freitag, 24. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S04 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S05 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET
Zurich-S06 Samstag, 25. April, 08:00 Uhr CET

 

Server-News für April 2015

Die Serveränderungen für April 2015:

  • Kapazitätserweiterungen für die Server Amsterdam-S12, Frankfurt-S06 und NewYork-S10 zur Vermeidung von Engpässen
  • Bereitstellung von zusätzlichen Servern für das Chrome/Opera-Plug-in
  • Kündigung der Moskau-Server wegen der innenpolitischen Lage in Russland und erschwerten Bedingungen für VPN-Betreiber. Wir bemühen uns um Ersatz.
  • Änderungen und Geschwindigkeitsoptimierungen auf vielen Servern des Pools. Vor allem für die Server Amsterdam-S03 bis Amsterdam-S11, Bucharest-S02, Erfurt-S01 bis Erfurt-S05, Graz-S01, Kiev-S01 und Oslo-S01 würden uns Erfahrungswerte und Geschwindigkeitstests seitens unserer User ganz besonders interessieren. Ergebnisse können gerne als Kommentar gepostet werden.

Ferner sind bei Arbeiten in Nordeuropa Glasfaserkabel durchschnitten worden. Betroffen hiervon sind die Server Espoo-S01, Stockholm-S01 und Oslo-S01, die allesamt offline gehen mussten. Wann die Arbeiten abgeschlossen und die Kabel ersetzt worden sind, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider nicht gesagt werden.

Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.10

Ab sofort zum Download verfügbar: Update auf CyberGhost 5.0.15.10 Beta. 

Mit Version 5.0.15.10 erhält der Client eine Autostartfunktion, mit der die zuletzt genutzte Verbindung automatisch beim Systemstart wiederhergestellt wird.

client_.11

Wir möchten die Tester bitten, die neue Version über den Beta-Kanal zu installieren und bei Problemen die seit Version 5.0.15.5 implementierte Bug-Reportfunktion zu nutzen.

betaclient

Die Änderungen seit 5.0.15.3:

  • 5.0.15.10: Neues Feature: Automatische Verbindungsaufnahme bei Systemstart
  • 5.0.15.9: Deaktivierung der Privacy Control-Settings bei Programmende, Bugfix OpenVPN.exe (crashed), updated translations, Bugfix der Reportfunktion
  • 5.0.15.8: Schwerwiegender unerkannter Fehler während des Programmstarts bereinigt, Fehler im Textfeld im Bug-Report bereinigt
  • 5.0.15.7: Bindung an ausgewähltem Login-System
  • 5.0.15.6: Beta-Clients nutzt jetzt auch die Beta-API
  • 5.0.15.5: Update OpenSSL, sehr seltener Fehler gefixt, der dazu führte, dass eine Trennung nicht registriert wurde, Bug-Reportfunktion hinzugefügt
  • 5.0.15.4: Fehler bei der Erkennung beschädigter CA-Dateien bereinigt, Traffic-Grafik für ein- und ausgehende Verbindungen hinzugefügt, Möglichkeit hinzugefügt, Browser und OS innerhalb Privacy Control zu ändern

Wie komme ich an die aktuelle Beta?

Wie üblich kann die aktuelle Beta über den Update-Channel bezogen werden. Hierzu aktiviere bitte in den Einstellungen zum Programm im Register ‚Allgemein‘ die Option ‚Beta-Updates installieren‘.

2015-01-23_15-08-07

Sollte das Update zu Problemen führen, deinstalliere bitte die Beta, installiere die neueste stabile Version von der Homepage und stelle sicher, dass die Beta-Option wieder deaktiviert ist.

Bürgerrechtler gegen Überwachungsstaat: Petition zur Kürzung des BND-Etats

Als die ersten Enthüllungen Edward Snowdens vor beinahe zwei Jahren noch das mediale Tagesgeschehen beherrschten, war die Empörung unter Politikern groß und ein Untersuchungsausschuss schnell zur Hand. Nun, da die Wellen sich gelegt haben, der Ausschuss immer noch leise vor sich hin tagt und sich die Empörung als Schaumschlägerei und Heuchelei erweiste, ist zumindest klar, dass Änderungen nur von unten kommen können – wie über die Petition zur Kürzung des BND-Etats.

Die Bundestags-Petition 57952 gegen die Erhöhung des BND-Etats 2016 wurde in der vergangenen Woche vom Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages freigeschaltet und fordert die Kürzung des BND-Etats. Die Petition kann unter folgender Adresse mitgezeichnet werden:
Die unterstützenden Bürgerrechtsgruppen begründen die Petition unter anderem mit der Massenüberwachung durch den BND sowie der Weitergabe von Daten, die Drohnenangriffe der US-Streitkräfte unterstützen. Weiter führt die Begründung aus, dass der BND bereits heute nicht mehr vom Parlament kontrolliert werden kann. Dies haben auch die Anhörungen im NSA-Untersuchungsausschuss in den letzten Wochen deutlich gemacht. Die Bundestags-Petition gegen die Erhöhung des BND-Etats wird von folgenden Gruppen unterstützt:
  • Bündnis Demokratie statt Überwachung
  • Plattform Brandenburg
  • Bündnis gegen Überwachung
  • #StopWatchingUs Köln
  • #StopWatchingUs Lübeck
  • Piratenpartei Deutschland Bezirksverband Freiburg
  • Bündnis Privatsphäre Leipzig e. V.
  • no-spy.org Stuttgart
  • #wastun gegen Überwachung
  • Digitalcourage e.V.
  • Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung
  • Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e.V.
  • SaveYourPrivacy
Bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 29. April wollen die Bürgerrechtsgruppen die Zahl von 50.000 UnterstützerInnen erreichen. Sollte dieses Quorum überschritten werden, wird im Regelfall die Petition im Petitionsausschuss öffentlich beraten. Ziel ist es, zu dieser Beratung eingeladen zu werden und die Begründung persönlich den Abgeordneten des Petitionsausschusses vorzutragen. Damit soll der Diskurs über Überwachung in der Gesellschaft angestoßen und der Widerstand gegen den Überwachungsstaat gestärkt werden.

Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.8

Seit kurzem erhältlich: Update auf CyberGhost 5.0.15.8 Beta. 

Mit Version 5.0.15.8 wird der Client um zwei Bugs erleichtert, einen wenig tragischen und einen, der zum Absturz führen kann. Wir möchten die Tester bitten, die neue Version über den Beta-Kanal zu installieren und bei Problemen die seit Version 5.0.15.5 implementierte Bug-Reportfunktion zu nutzen.

betaclient

Die Änderungen seit 5.0.15.3:

  • 5.0.15.7: Schwerwiegender unerkannter Fehler während des Programmstarts bereinigt, Fehler im Textfeld im Bug-Report bereinigt
  • 5.0.15.7: Bindung an ausgewähltem Login-System
  • 5.0.15.6: Beta-Clients nutzt jetzt auch die Beta-API
  • 5.0.15.5: Update OpenSSL, sehr seltener Fehler gefixt, der dazu führte, dass eine Trennung nicht registriert wurde, Bug-Reportfunktion hinzugefügt
  • 5.0.15.4: Fehler bei der Erkennung beschädigter CA-Dateien bereinigt, Traffic-Grafik für ein- und ausgehende Verbindungen hinzugefügt, Möglichkeit hinzugefügt, Browser und OS innerhalb Privacy Control zu ändern

Wie komme ich an die aktuelle Beta?

Wie üblich kann die aktuelle Beta über den Update-Channel bezogen werden. Hierzu aktiviere bitte in den Einstellungen zum Programm im Register ‚Allgemein‘ die Option ‚Beta-Updates installieren‘.

2015-01-23_15-08-07

Sollte das Update zu Problemen führen, deinstalliere bitte die Beta, installiere die neueste stabile Version von der Homepage und stelle sicher, dass die Beta-Option wieder deaktiviert ist.

WICHTIG: Änderung der Serveradressen für native Protokolle

Mit dem letzten Update des CyberGhost-Dienstes ging eine Änderung der Serveradressen einher, die alle Anwender betrifft, die CyberGhost mit nativen Protokollen wie OpenVPN, L2tP, IPSec und PPTP betreiben und hierzu manuell Adressen in der Form ‚de-l2tp.cyberghostvpn.com‘ vergeben haben oder mit der OpenVPN-Konfigurationsdatei aus der Kontoverwaltung arbeiten.

Bitte beachtet, dass die alte Form der Serveradressen nach dem Update nicht mehr gültig sein wird und innerhalb der nächsten zehn Tagen durch die neue Form ersetzt werden muss. Versäumt ihr die Änderung in dieser Frist, könnt ihr euch nicht mehr über native Protokolle mit dem CyberGhost-Netzwerk verbinden, wenn die Unterstützung der alten Adressform endgültig abgeschaltet wird.

  • Alte Adresse (Beispiel): de-l2tp.cyberghostvpn.com
  • Neue Adresse (Beispiel): 8-ro.cg-dialup.net

Um die neue Adresse zu erhalten (und im Fall von OpenVPN) die neue Konfigurationsdatei herunterladen zu können), öffnet bitte eure Kontoverwaltung, wechselt dort zu ‘Meine Geräte’ und konfiguriert alle von euch genutzten nativen Protokollverbindungen erneut. Beachtet, dass es nicht ausreicht, unten die Details zur Adressänderung durchzulesen und die neue Adressform aus diesen Aussagen zu schlussfolgern. Es ist notwendig, dass die Adresse intern in der Kontoverwaltung erzeugt wird, da die Adress-einleitende Kennziffer tarifabhängig ist und das neue Feature der Servergruppenauswahl reflektiert.

newaddress

Notiert euch nach der Konfiguration die neue Adresse und tauscht sie in den VPN-Einstellungen gegen die alte aus.

OpenVPN-Anwender laden sich die neue Konfigurationsdatei herunter und kopieren dessen Inhalt in die jeweiligen Verzeichnisse, um die alten, bislang verwendeten Dateien zu überschreiben. Beachtet bitte, dass die neue OpenVPN-Konfigurationsdatei eine gepackte ZIP-Datei ist, die im Gegensatz zu früher alle für OpenVPN notwendigen Einzeldateien getrennt enthält. Das manuelle Kopieren einzelner Passagen und Erstellen separater Dateien entfällt somit.

Die Änderungen und Vorteile der neuen Adressform im Detail:

Präfix: Vor der Länderangabe steht ab sofort eine Zahl, mit einem Bindestrich getrennt vom Rest der Adresse. Diese Zahl kennzeichnet deinen Tarif und die zu verwendende Servergruppe, also bspw.

8-ro.cg-dialup.net

Die Auswahl von Servergruppen ist ein neues (optionales) Feature, verfügbar für verschiedene Länder. Damit besitzt du die Möglichkeit, während der Konfiguration nativer Protokollverbindungen in der Kontoverwaltung die zu verwendende Servergruppe einzugrenzen, bspw. nur Server der Gruppe der ‚Standard-Server‘ (auch für Special Edition-User verfügbar), nur Server der Gruppe ‚Premium‘ (nicht für Special Edition-User verfügbar) oder auch nur ‚NoSpy‘-Server.

Land/Standort: Die Angabe des Landes, von dem aus du surfen möchtest, bleibt unverändert. Die Trennung von der Domainadresse erfolgt durch einen Punkt:

8-ro.cg-dialup.net

Protokollangabe: Der Teil der Protokollangabe in der alten Adressform (xx-openvpn.cyberghostvpn.com, xx-l2tp.cyberghostvpn.com, xx-pptp.cyberghostvpn.com) entfällt zukünftig ersatzlos, da die Erkennung des verwendeten Protokolls automatisch erfolgt. So lässt sich bspw. jederzeit das Protokoll wechseln, ohne die Serveradresse neu eingeben zu müssen.

Domainadresse: Die alte Domainadresse (cyberghostvpn.com) wird durch die neue cg-dialup.net ersetzt. Der Wechsel hilft, VPN-Sperren durch Provider zu umgehen, die auf VPN-Hinweise im Namen aufbauen.

8-ro.cg-dialup.net

Abschließend ein Beispiel für eine alte Serveradresse, gültig für L2TP und Deutschland als Standort …

de-l2tp.cyberghostvpn.com (für Deutschland)

… und eines für die neue Serveradresse, gültig für alle Protokolle und ebenfalls Deutschland als Standort:

X-de.cg-dialup.net (für Deutschland)

Einzel-Server

Einige Anwender tragen zur Konfiguration gezielt einzelne Server ein wie bspw.

erfurt-S01-I01.cyberghostvpn.com

Die neue Regelung gilt auch hier, so dass die neue Adresse nun

erfurt-S01-I01.cg-dialup.net

lautet. Die Präfixnummer entfällt, da bei Einzelservern naturgemäß keine Gruppen definiert werden können.

Wir weisen bei der Gelegenheit nochmals darauf hin, dass die Verwendung genereller Landes-IDs wesentlich vorteilhafter ist. Wird nur ein einzelner Server angegeben, fällt dein VPN aus, wenn dieser Server offline geht, nicht in deinem Tarif enthalten ist oder abgeschaltet wird. Bei einer ganzen Servergruppe eines Landes steht hingegen immer ein Server zur Verfügung (sofern der Standort in deinem Tarif enthalten ist).

Das Update erfolgte am 09. April 2015, die alten Adressen verlieren ihre Gültigkeit im Verlauf der nächsten zehn Tage. Eine zügige Umbenennung der Adressen ist folglich empfehlenswert, um Verbindungsprobleme zu vermeiden.

Zusammenlegung von Instanzen

Aufmerksame CyberGhosties werden es bemerkt haben: Die Anzahl der Server scheint verringert worden zu sein. Ist sie jedoch nicht, es ist nur ein Trick mit dem Licht  😉

Aber im Ernst: Wir testen aktuell die Zusammenlegung verschiedener Instanzen zu einem einzelnen Server, um die Gesamtperformance zu erhöhen. Hierzu werden einige Instanzen abgeschaltet und andere dafür vergrößert.

teacher

Der CyberGhost-Erklärbär

Wie angedeutet, erhoffen wir uns von den Zusammenlegungen eine bessere Gesamt-Leistungsfähigkeit des Netzwerks und werden diese Technik beibehalten, wenn sie positive Ergebnisse bringt. Die Serverliste wird dann zwar weniger Einzelposten enthalten, für Anwender beinhaltet die Änderung jedoch keinerlei Nachteile, da zum einen die Anzahl der verfügbaren Slots gleichbleibt und die bessere Performance zum anderen allen zugute kommt.

Update: Auf Nachfragen einiger Anwender hier die Adressen der Testserver: Bucharest-S02, Erfurt-S01, Erfurt-S02, Erfurt-S03, Erfurt-S04, Erfurt-S05 und Graz-S01.

Immer wieder gerne: Twitter- & Facebook-Sperren in der Türkei

Im Nato-Partnerstaat Türkei sind die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook vorübergehend nicht erreichbar gewesen. Betroffen war von der staatsanwaltlich angeordneten Sperrung auch der Videodienst YouTube. Begründung: Veröffentlichte Bilder eines während einer Geiselnahme getöteten Juristen.

Die jüngste Sperre der Netzwerke erfolgte nur knapp ein Jahr nach der letzten im März 2014. Zu jenem Zeitpunkt waren Korruptionsvorwürfe gegen Regierungsangehörige und deren Umfeld verbreitet worden. Während im letzten Jahr allerdings die Sperren vom türkischen Verfassungsgericht aufgehoben worden waren, steht für die jüngste Sperre aller Wahrscheinlichkeit nach kein entsprechend gutes Ende ins Haus. Erst am vergangenen Freitag unterzeichnete Staatspräsident Erdogan ein Gesetz, dass eine schärfere Kontrolle des Internets vorsieht  und mit dessen Hilfe die Zensur unliebsamer Inhalte einfacher wird.

Wie die türkische Zeitung ‚Hürriyet‘ mitteilte, sei Facebook nur kurzzeitig von der Sperre betroffen, während Twitter nahezu ganztägig nicht erreichbar war und erst heute wieder komplett auf Sendung gehen konnte. Die Facebook-Sperre wurde kurzfristig aufgehoben, weil die Plattform die Bilder der Geiselnahme zeitnah aus den entsprechenden Beiträgen entfernte. Die Verhandlungen mit Google sind offenbar am schwierigsten, so dass YouTube auch über diesen Zeitraum hinaus gesperrt blieb.

Neben den drei Plattformen seien ‚Hürriyet‘ zufolge auch weitere 166 Webseiten geblockt worden.

twitterblocked-EN

http://www.hurriyetdailynews.com/turkey-blocks-twitter-facebook-youtube-for-hours-over-hostage-photo.aspx?pageID=238&nID=80638&NewsCatID=339

Das Bild gibst auch in der richtigen Sprache 😉 :

tiwitterblocked

 

Beta-Update CyberGhost VPN 5.0.15.7 erschienen

Das Update auf CyberGhost 5.0.15.7 Beta bringt ausschließlich interne Änderungen  zur Verbesserung des Clients in der Betaphase. 

Für Neugierige, die in erster Linie an neuen Funktionen interessiert sind, bringt die neue Beta des CyberGhost-Clients keine Änderung. Wir möchten die Tester aber trotzdem bitten, die neue Version zu installieren und bei Problemen bitte die seit Version 5.0.15.5 integrierte Bug-Reportfunktion anzuwenden. Dort könnt ihr einen Kommentar hinterlassen und die Problembeschreibung absenden. Gleichzeitig sammelt der Client Informationen (die natürlich keine persönlichen Daten beinhalten) und sendet diese zusammen mit dem Bug-Report an uns.

betaclient

Die Änderungen seit 5.0.15.3:

  • 5.0.15.7: Bindung an ausgewähltem Login-System
  • 5.0.15.6: Beta-Clients nutzt jetzt auch die Beta-API
  • 5.0.15.5: Update OpenSSL, sehr seltener Fehler gefixt, der dazu führte, dass eine Trennung nicht registriert wurde, Bug-Reportfunktion hinzugefügt
  • 5.0.15.4: Fehler bei der Erkennung beschädigter CA-Dateien bereinigt, Traffic-Grafik für ein- und ausgehende Verbindungen hinzugefügt, Möglichkeit hinzugefügt, Browser und OS innerhalb Privacy Control zu ändern

Wie komme ich an die aktuelle Beta?

Wie üblich kann die aktuelle Beta über den Update-Channel bezogen werden. Hierzu aktiviert bitte in den Einstellungen zum Programm im Register ‚Allgemein‘ die Option ‚Beta-Updates installieren‘.

2015-01-23_15-08-07

Sollte das Update bei euch zu Problemen führen, deinstalliert bitte die Beta, installiert die neueste stabile Version von der Homepage und stellt sicher, dass die Beta-Option wieder deaktiviert ist.

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.