CyberGhost-CEO Robert Knapp für EFF Pioneer Awards nominiert

Aus dem politischen Alltagsgeschäft sind sie kaum wegzudenken, Ehrungen und Preisverleihungen, inklusive Lobreden, mit denen die jeweiligen Marketingagenturen gerne das Image ihrer Klienten aufwerten. Im alternativen Sektor sind sie hingegen eher seltener, was zum einen an den geringeren finanziellen Mitteln liegt, zum anderen aber auch daran, dass Ehrungen hier noch weniger Mittel zum Zweck sind und durchaus die – meistens uneigennützigen – Leistungen einzelner Personen tatsächlich würdigen sollen.

Umso ehrlicher freuen wir uns, dass unser CEO, Robert Knapp, jüngst von einem anonymen Schweizer Privatsphären-Enthusiasten mit dem Nicknamen ‚Greyman‘ für den prominenten Pioneer Award der Electronic Frontier Foundation (EFF) vorgeschlagen wurde. Auch über die Laudatio, mit der der unbekannte User seinen Vorschlag begleitete: „Er ist ein Pionier in vielerlei Hinsicht. Für den kompromisslosen freien Zugriff für so viele Menschen auf einen guten (weil sicheren) VPN-Dienst, für Privatsphäre in öffentlichen Plätzen. Etwas, dass sich (die meisten) von ihnen andernfalls nicht leisten könnten.“

Ein angenehmer Gegensatz zu dem, was alleine in den letzten Monaten von der anderen Seite ‚geleistet‘ wurde, um genau diesen freien Zugriff auf ein grenzenloses Internet einzuschränken:

  • Vor einer Woche unterzeichnete der ukrainische Präsident Petro Poroshenko ein Dekret mit neuen Sanktionen gegen Russland, darunter die Sperre der russischen sozialer Netzwerke VK (VKontakte) und Odnoklassniki sowie die Dienste der Suchmaschine Yandex.
  • Großbritannien plant immense Eingriffe in die Art und Weise, wie das Internet funktioniert, um der Regierung die Hoheit über öffentliche Diskussionen zu sichern und das Land „zum weltweiten Vorreiter in der Regulierung der Nutzung persönlicher Daten und des Internets zu machen“ (Theresa May).
  • In den USA schuf Präsident Trump die unter seinem Vorgänger von der Federal Communications Commission eingeführten Datenschutzbestimmungen mit einem Federstrich wieder ab.

Entsprechend fällt auch Greymans Einschätzung der Persönlichkeit Robert Knapps aus: “Seine Reden über Privatsphäre im Internet sind großartige individuelle Beiträge zu deren Weiterentwicklung zum Vorteil aller Nutzer weltweit. Ein garantierter Zugang zum Netz für jene, die unter repressiven Regimen leben müssen, ist echte Pionierarbeit. Wie erfrischend!“

EFF rief den Pioneer Award 1992 ins Leben, um Persönlichkeiten auszuzeichnen, die sich für den Ausbau von Freiheit im Techniksektor einsetzen. Der 26. Annual Pioneer Award wird diesen Herbst in San Francisco verliehen. Die Nominierten müssen wesentliche Beiträge beispielsweise zur Zugänglichkeit oder zur Freiheit computergestützter Kommunikation geleistet haben. Diese Beiträge dürfen technischer, sozialer, rechtlicher, akademischer, wirtschaftlicher oder kultureller Natur sein. Frühere Preisträger waren unter anderem Aaron Swartz, die Open-Source-Pionierin Limor ‘Ladyada’ Fried und die Journalisten Laura Poitras und Glenn Greenwald.

 

About the author

CyberGhost VPN - Uli
CyberGhost VPN - Uli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.