Tag - Datencenter

1
Änderungen im US-Serverpool
2
Alive & Kicking: Neue Slots für den #NoSpyProxy ab sofort verfügbar!
3
Update: Server-News für Juni 2015
4
Server-News für April 2015
5
Neue Free- und Premium-Server in Prag, Manchester & Los Angeles
6
Serveränderungen März 2015
7
Serveränderungen Februar 2015
8
Indiegogo-Update #4: Vielen Dank für eure unglaubliche Unterstützung!
9
Indiegogo-Update #3: Übers Ziel geschossen! You rule!
10
Ihr seid einfach nur klasse: #NoSpyProxy-Kampagne bereits jetzt voller Erfolg!

Änderungen im US-Serverpool

Wie ihr sicher wisst, betreibt CyberGhost seit jeher eine strikte ‘No Logs’-Politik, ungeachtet des herrschenden politischen Klimas und, wie in der Vergangenheit bereits bewiesen, auch in Geltungsbereichen von Gesetzen zur Vorratsdatenspeicherung. teacherDie Konflikte, die daraus resultierten, waren einer der Gründe, warum das Unternehmen seinen Standort von Deutschland nach Rumänien verlegte und haben auch heute noch Bedeutung, denn nicht jedem Geschäftspartner und Datencenter außerhalb Rumäniens und der Europäischen Union fällt es leicht, diesen Grundsätzen ebenfalls zuzustimmen oder, falls doch, sie auf Dauer zu akzeptieren.

Aus diesem Grund müssen wir uns von einem US-amerikanischen Datencenter trennen, das bislang 13 Server für CyberGhost in den USA und Kanada hostete. Wir bedauern diese Entscheidung, die bereits am 25. Mai in Kraft tritt, und arbeiten hart daran, dass keiner unserer Anwender von der Änderung nachteilig betroffen sein wird. Neue Server sind außerdem bereits bestellt und werden in Kürze ans Netz gehen.

Wir danken für euer Verständnis. Bitte meldet euch, falls es wider Erwarten trotzdem in Einzelfällen Probleme geben sollte.

Änderungen im US-Serverpool des VPN-Anbieters CyberGhost Click to Tweet

 

Alive & Kicking: Neue Slots für den #NoSpyProxy ab sofort verfügbar!

Dumm: Man muss sich anstellen, um Zugriff zu den begehrten #NoSpyProxies zu bekommen. Gut: Es sind ab sofort wieder neue Slots verfügbar – wie letztes Jahr als Perks bei Indiegogo.

Wer sich im vergangenen Jahr und danach auf wenig auf der CyberGhost-#NoSpyProxy-Kampagnenseite auf Indiegogo herumtrieb, konnte nicht umhin kommen zu erkennen, dass die Empörung vieler Internetnutzer über die massive Präsenz der Geheimdienste im Internet nicht länger nur passiv war. Die Idee des Unternehmens, ein direkt kontrolliertes Datencenter in den eigenen Räumlichkeiten in Bukarest, Rumänien, zu installieren, fand so viele Unterstützer, dass die Kampagne ihr Ziel in kürzester Zeit erreichte und mit nahezu 100 % Überschuss abgeschlossen werden konnte – genügend für Bau und Installation der Hardware sowie den rund um die Uhr überwachten Betrieb für ein knappes Jahr.

indiegogo_thanks

In dieser Zeit erhielten wir Unmengen Anfragen von Premium-Usern, wann die #NoSpyProxies auch für Sie freigeschaltet würden oder ob sie andernfalls käuflich erwerbbar seien. Die Antwort lautete immer: „Nie“ und „Nein“, unter anderem, weil wir neu im Datencenter-Geschäft waren und den reibungslosen Betrieb nicht durch überbordende Nutzerzahlen gefährden wollten. Dies sieht jetzt anders aus. Mit den positiven Erfahrungen eines knappen Jahres gerüstet, sind wir jetzt bereit, die wachsende Zahl Interessenten unterzubringen, die bislang vor der Tür stehen bleiben mussten. Außerdem erlaubt uns das zu Beginn dieses Jahres eingeführte neue Indiegogo-Feature ‘InDemand’ die Fortführung der ursprünglichen Kampagne, sodass der weitere Betrieb gesichert und der geplanten Ausbau des #NoSpyProxy-Datencenters in Angriff genommen werden kann, ohne eine limitierte Einzelkampagne machen zu müssen.

Jetzt mitmachen: #NoSpyProxy für jeden!

Jetzt mitmachen: #NoSpyProxy für jeden!

Für dich als interessierten CyberGhost-User oder Neuling bedeutet dies, dass du ab sofort wieder einen #NoSpyProxy-Perk anfordern kannst – oder einfach auch nur mit einer Spende als Unterstützer aufzutreten. Wenn du möchtest, und darüber freuen wir uns besonders, kannst du die Kampagne auch unter deinen Freunden und Bekannten verbreiten. Jeder Hinweis zählt und wir bedanken uns bereits jetzt bei euch.

Lasst uns das Internet wieder in Form bringen! Server für Server!

Update: Server-News für Juni 2015

Die Serveränderungen für Juni 2015:

  • Das Datencenter für die Server in Laval, Kanada wurde einseitig aufgekündigt. Als Begründung gab der Betreiber die hohe Zahl von Missbrauch des Dienstes durch User und die No-Logs-Politik des Unternehmens an.
  • Ein Ersatz für die offline geschalteten russischen Server steht kurz vor der Inbetriebnahme. Wir freuen uns, dass es gelang Ersatz zu beschaffen und bitten unsere russischen Anwender nur noch um ein wenig Geduld, bis die restlichen Fragen geklärt sind.

Update: Mit Moscow-S01-I01 bis -I03 sind die drei neuen russischen Server jetzt auf Sendung gegangen.

Server-News für April 2015

Die Serveränderungen für April 2015:

  • Kapazitätserweiterungen für die Server Amsterdam-S12, Frankfurt-S06 und NewYork-S10 zur Vermeidung von Engpässen
  • Bereitstellung von zusätzlichen Servern für das Chrome/Opera-Plug-in
  • Kündigung der Moskau-Server wegen der innenpolitischen Lage in Russland und erschwerten Bedingungen für VPN-Betreiber. Wir bemühen uns um Ersatz.
  • Änderungen und Geschwindigkeitsoptimierungen auf vielen Servern des Pools. Vor allem für die Server Amsterdam-S03 bis Amsterdam-S11, Bucharest-S02, Erfurt-S01 bis Erfurt-S05, Graz-S01, Kiev-S01 und Oslo-S01 würden uns Erfahrungswerte und Geschwindigkeitstests seitens unserer User ganz besonders interessieren. Ergebnisse können gerne als Kommentar gepostet werden.

Ferner sind bei Arbeiten in Nordeuropa Glasfaserkabel durchschnitten worden. Betroffen hiervon sind die Server Espoo-S01, Stockholm-S01 und Oslo-S01, die allesamt offline gehen mussten. Wann die Arbeiten abgeschlossen und die Kabel ersetzt worden sind, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt leider nicht gesagt werden.

Neue Free- und Premium-Server in Prag, Manchester & Los Angeles

Ab sofort stehen euch 20 weitere Server in den USA, Großbritannien und der Tschechei zur Verfügung, fünf davon freie Server, ein weiterer für den Premiumdienst:

  • Prag: 8 neue Server Free
  • Prag: 4 neue Server Premium
  • Manchester (UK): 4 neue Server Free
  • Los Angelese: 4 neue Server Free

Weiterhin wurde Amsterdam-S01 in den Niederlanden durch einen neuen Server ausgetauscht.

Eine Liste aller aktiven Server findet ihr wie üblich unter  https://www.cyberghostvpn.com/de_de/server.  Weitere Infos zur Serverliste im Client und auf der Homepage erhaltet ihr in unseren FAQ.

So änderst du einen Server manuell

Möchtest du einen der neuen Server direkt anwählen, klicke im Client unten links auf die Schaltfläche ‚Simulierte IP-Adresse‘ und wähle den jeweiligen Server aus.

Klickst du vorher auf ‘Simuliertes Land’ und wählst dort das gewünschte Land, engst du die Auswahl übrigens von vornherein ein und musst nicht durch die komplette Liste scrollen.

Hinweis: Je nach Abonnement (Free, Premium, Premium Plus, Special Edition, Promotion) stehen unter Umständen nicht alle Länder/Standorte zur Verfügung.

Serveränderungen März 2015

Nach den Serveränderungen Ende Februar sind zwei weitere Server vom Netz genommen und durch neue ersetzt worden.

Bei den letzte Woche entfernten Servern handelt es sich um zwei Server in Tampa, Florida. Sie wurden durch 3 neue Server in Miami, Florida ersetzt. Der Austausch erfolgte, weil das Datencenter die Verträge wegen Dienstmissbrauch gekündigt hat, der angeblich begangen worden sein sollte.

Serveränderungen Februar 2015

Bitte nehmt zur Kenntnis, dass wir kürzlich verschiedene Server austauschen mussten, praktisch alle, weil verschiedene Datencenter die Verträge wegen Dienstmissbrauch gekündigt haben, der angeblich von Nutzern unseres Netzwerks begangen worden sein sollte.

  1. Miami-S01 wurde ersetzt durch Tampa-S02 (beide Standort befinden sich in Florida, der Qualität der Server ist vergleichbar).
  2. Frankfurt-S01, Frankfurt-S03, Frankfurt-S04 und Frankfurt-S05 wurden durch gleichlautende Server bei einem anderen Datencenter ersetzt.
  3. Washington-S01 wurden durch einen gleichlautenden Server bei einem anderen Datencenter ersetzt.
  4. LosAngeles-S01 wurde ersetzt durch gleichlautenden LosAngeles-S01 plus LosAngeles-S03.
  5. London-S03, London-S05, London-S06 und London-S07 wurden ersetzt durch die gleichlautenden Server London-S03 und London-S05 sowie Manchester-S01 und Manchester-S02.

Indiegogo-Update #4: Vielen Dank für eure unglaubliche Unterstützung!

Hurra! Auch die englische Kampagne ist seit ein paar Tagen zu 100 % finanziert und wir verbeugen uns ganz tief vor euch! Wir freuen uns immens, dass wir 2.000 Unterstützer von unserer Vision überzeugen konnten, die wie wir dem Schutz der Onlinesicherheit einen höchsten Stellenwert einräumen.

Aber natürlich bleiben wir an dieser Stelle nicht stehen. Je mehr Mittel wir einnehmen, desto umfangreicher wird der #NoSpyProxy an den Start gehen. Habt weiter ein Auge auf die Kampagne(n). In Kürze werden die Ziele weiter nach vorne gesteckt!

20140901235249-noSpy-DEMacht bitte weiter mit und teilt die Kampagne wie bisher. Online-Privatsphäre ist WICHTIG!

Danke (Indiegogo) (small)Indiegogo #NoSpyProxy

Indiegogo-Update #3: Übers Ziel geschossen! You rule!

Ihr habt die deutsche #NoSpyProxy-Kampagne bei Indiegogo nach nur einer Woche spürbar übers Ziel geschossen! Noch 50 Tage Laufzeit und wir sind bereits jetzt bei 112 %! Sagt das was?

Danke (Indiegogo) (small)

Und ob. Es sagt, dass ihr außerordentlich an eurer Online-Privatsphäre interessiert seid – und so ganz nebenbei, dass die Perks ganz eurem Geschmack entsprechen. Und das sollen sie, denn sie decken ab, was die Zukunft für euch bringen soll: Einen VPN, der euer Vertrauen verdient und der nicht aufhört, darüber nachzudenken, wie er sich immer wieder neu erfinden kann.

20140901235249-noSpy-DE

Perk-Splitter …

Apropos Perks: Zu den aktuell 112 % der deutschen #NoSpyProxy-Kampagne beigetragen haben knapp 1.000 Unterstützer, die sich in großer Zahl den beiden Perks ‘Vorzugs-Boarding (Early Bird)’ und ‘7-Jahres-Abo’ gewidmet haben. Beide Perks sind ausverkauft … Und ein neuer 7-Jahres-Perk für 249.- Euro übrigens hinzugefügt.

… und neue FAQs

Wann werden die Keys ausgeliefert? So mancher verständlicherweise ungeduldiger Unterstützer fragt nach, wann die Keys ausgeliefert werden. Nun, wir arbeiten auf Hochtouren, liefern aber jeden Key manuell aus, wodurch sich Verzögerungen bis zu 3 Tage ergeben können. Auch werden an Wochenenden keine Keys ausgeliefert. Habt deshalb bitte ein wenig Geduld …

Upgrades

Verschiedene Perks enthalten Upgrades auf aktive Abonnements. Hier scheint Manchem unklar zu sein, wie die Verrechnung noch verbleibender Resttage des alten (eventuell geringwertigen) auf das neue höherwertige Abo verläuft. Die Schlüssel für die Berechnung sind folgende:

  • Premium Plus auf Premium Plus & #NoSpyProxy: Nach dem Wechsel von Premium Plus auf Premium Plus & #NoSpyProxy werden die verbleibenden Tage deines alten Abonnements im Verhältnis 1:1 in dein neues hineingerechnet. Für jeden verbleibenden Tag erhältst du einen zusätzlichen Tag Premium Plus & #NoSpyProxy.
  • Premium auf Premium Plus & #NoSpyProxy: Nach dem Wechsel von Premium auf Premium Plus & #NoSpyProxy werden die verbleibenden Tage deines alten Abonnements im Verhältnis 2:1 in dein neues hineingerechnet. Für 2 verbleibende Tage Premium erhältst du einen Tag Premium Plus & #NoSpyProxy.
  • Special Edition auf Premium Plus & #NoSpyProxy: Nach dem Wechsel von Special Edition auf Premium Plus & #NoSpyProxy werden die verbleibenden Tage deines alten Abonnements im Verhältnis 3:1 in dein neues hineingerechnet. Für 3 verbleibende Tage Premium erhältst du einen Tag Premium Plus & #NoSpyProxy.

Ihr seid einfach nur klasse: #NoSpyProxy-Kampagne bereits jetzt voller Erfolg!

Unglaublich! In nur fünf Tagen habt ihr unsere #NoSpyProxy-Crowdfunding-Kampagne von 0 auf 100 Sachen gebracht und dafür gesorgt, dass bereits 80 % der angestrebten Summe zur Verfügung steht. Dafür habt ihr euch ein megafettes Dankeschön verdient – und natürlich das beste erste #NoSpy-Datencenter, das jemals ans Netz ging … Übrigens: Der bei euch eindeutig beliebteste Early Bird-Perk ist bereits ausverkauft, aber alle anderen liegen noch in den virtuellen Regalen (und auf der englischen Indiegogo-Kampagne ist auch der der Ausverkaufte noch zu haben) …

Danke auch für die rege Teilnahme an den Diskussionen über den #NoSpyProxy. Hierbei schälten sich vor allem die folgenden wiederkehrenden Fragen oder Unklarheiten heraus:

Wer erhält das Geld?

Die Einnahmen gehen abzüglich einer Provision direkt an CyberGhost. Hierbei werden natürlich außer den E-Mail-Adressen, an die wir die Perks versenden, keinerlei persönliche Daten übermittelt.

Standort und Anzahl der Server

Das Datencenter wird direkt hier in Bukarest in eigenen Räumen errichtet und soll bei Übergang zum Regelbetrieb mindestens 48 Server beinhalten.

20140901235249-noSpy-DE

Sinn und Zweck

Direkt kontrollierbare Datencenter umgehen die Problematik, die jeder VPN-Betreiber mit Server rund um den Globus besitzt: Kann ein Geheimdienst die Hardware anzapfen, weil diese nicht rund um die Uhr betreut wird, ist er in der Lage, den Traffic der betroffenen Server mitzuschneiden. Damit sind natürlich keine Inhalte einsehbar, da sie immer noch verschlüsselt sind, sie können aber abgespeichert und archiviert werden, bis die Verschlüsselung eines Tages unter Umständen kompromittiert ist.

Warum sind erst die neuen Server NSA-sicher? Ist das ‚normale‘ CyberGhost löchrig?

Der Datenverkehr mit CyberGhost ist sicher. Das Besondere an den #NoSpyProxies ist, dass wir damit vermeiden wollen, dass sich Geheimdienste einen unrechtmäßigen physikalischen Zugang zu den Servern verschaffen, ähnlich den Attacken auf die transatlantischen Backbones. Auch dort wird verschlüsselter Traffic angezapft und für spätere Zwecke abgespeichert (falls man also irgendwann einmal in der Lage sein wird, die Verschlüsselung zu brechen). Die #NoSpyProxies sind ein zusätzlicher Schutz – so wie du dich sehr wahrscheinlich auch sonst zusätzlich schützt mit Antivirenprogramme, Antitracking-Maßnahmen und ähnliches.

Verfügbarkeit

Die finale Verfügbarkeit für alle Anwender hängt natürlich auch davon ab, wie sich diese Kampagne entwickelt, aber wenn alles nach Plan läuft (und danach sieht es derzeit aus), rechnen wir damit, spätestens in 4 Monaten mit den neuen Servern in den Regelbetrieb übergehen zu können. Die Betaphase wird naturgemäß früher beginnen, so dass die ‚Early Birds‘ einen gehörigen Vorsprung haben und mit dabei sind, sowie der Strom durch die Leitungen fließt.

Google Hangout zur Kampagne

Plant nächste Woche ein wenig Zeit für unseren nächsten Google Hangout ein, wenn ihr euch weiterhin für die Indiegogo-Kampagne interessiert. Der Hangout mit CyberGhosts Cheftechniker Timo Beyel dient der Beantwortung weiterer Fragen zur Kampagne – was aber nicht nur die Techniker unter euch neugierig machen sollte. Wir rechnen mit euch! Den genauen Termin teilen wir euch hier im Blog und in unseren sozialen Medien mit.

Mitstemmen!

Bist du wie wir der Meinung, dass es sich lohnt, für Online-Privatsphäre einzustehen, teilt bitte die Kampagne zur Errichtung des weltweit ersten #NoSpyProxy mit euren Freunden auf Twitter, Facebook oder Google+.

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.