Tag - Free Service

1
Refugees welcome: Die CyberGhost Republik überschreitet die 10-Millionen-Einwohner-Schwelle
2
Soll ich nun oder soll ich nicht? Abonnieren?
3
Servernews für Juni 2016
4
Servernews: Neue Server in Manchester (GB) und (Update) Bukarest (RO) sowie (Update zum Update) Wien, Prag und Frankfurt
5
Wieder eine Ausbauphase abgeschlossen: 4 neue FREE Server in Madrid
6
Torrents blockieren Free Service :-(

Refugees welcome: Die CyberGhost Republik überschreitet die 10-Millionen-Einwohner-Schwelle

Hoppla, wer hätte das gedacht? Als CyberGhost vor rund einer Dekade mit einer simplen Weboberfläche begann, weltweit Proxydienste einzufangen und zentralisiert zugänglich zu machen, wohl niemand. Aber es ist passiert. Unerwartet, aber schrittweise entwickelte sich eine simple Webproxy-Map zu einem ausgewachsenen VPN und heute präsentiert das erst vor einigen Jahren drum rum gebaute Unternehmen mit dem gleichen Namen stolz wie Oskar einen Serverpool mit mehr als 600 Servern, stationiert in 30 Ländern, eine umfassende Privatsphären-Suite für Windows, Mac, iOS und Android – und nicht einen Nutzer, dessen Daten jemals kompromittiert wurden. Von mittlerweile 10 Millionen übrigens, vereint in einer CyberGhost Republik des freien Internets.

Ghosty aus Ghosties

Read More

Soll ich nun oder soll ich nicht? Abonnieren?

001

Privatsphäre und Online-Sicherheit sind im modernen Internet essenziell. Vor ein paar Jahrzehnten, zu Beginn des Internets und eine komplette Dekade danach, sah es noch anders aus, im modernen Netz kommt man ungeschützt hingegen nicht mehr allzu weit, ohne schrittweise die Hosen herunterlassen zu müssen.

Read More

Servernews für Juni 2016

Holla, ein Sicherheits-Update für die Bundeshauptstadt:

Ab sofort stehen in Berlin 8 niegelnagelneue VPN-Server zur Verfügung, bereit, das Sicherheits- und digitale Kompetenz-Image des Regierungssitzes aufzupolieren. Wir können damit  zwar nicht das Versagen in Sachen Snowden, VDS und verpatzter Störerhaftung-Neuregelung aufwiegen, aber einen Akzent setzen, dass wir näher kommen und mit uns viele Anwender/Wähler, die eine andere Vorstellung von Sicherheit und digitaler Zukunft haben.

Frisch im CyberGhost-Netz online geschaltet sind 4 neue freie und 4 neue Premium-Berlin-Server (eine Liste aller aktiven Server findet ihr wie üblich unter  https://www.cyberghostvpn.com/de_de/server). Neue User sind herzlich eingeladen, den CyberGhost-Client herunterzuladen und ab sofort ebenfalls ein Internet zu erleben, dass zumindest im Berlin vergreister Faxgeräte so nicht geplant war.

So ändert ihr manuell einen Server

Möchtest du einen der neuen Server direkt anwählen, klicke im Client unten links auf die Schaltfläche ‚Simulierte IP-Adresse‘ und wähle den jeweiligen Server aus.

Klickst du vorher auf ‘Simuliertes Land’ und wählst dort das gewünschte Land, engst du die Auswahl übrigens von vornherein ein und musst nicht durch die komplette Liste scrollen.

Hinweis: Je nach Abonnement (Free, Premium, Premium Plus, Special Edition, Promotion) stehen unter Umständen nicht alle Länder/Standorte zur Verfügung.

 

 

Servernews: Neue Server in Manchester (GB) und (Update) Bukarest (RO) sowie (Update zum Update) Wien, Prag und Frankfurt

Ab sofort stehen euch 16 neue Serveradressen in Großbritannien zur Verfügung, 8 freie und weitere 8 für den Premiumdienst. Im Detail:

  • Manchester S06: 1 FREIER Server mit jeweils 4 Instanzen
  • Manchester S07: 1 FREIER Server mit jeweils 4 Instanzen
  • Manchester S08: 1 PREMIUM-Server mit jeweils 4 Instanzen
  • Manchester S08: 1 PREMIUM-Server mit jeweils 4 Instanzen

Eine Liste aller aktiven Server findet ihr wie üblich unter  https://www.cyberghostvpn.com/de_de/server.  Weitere Infos zur Serverliste im Client und auf der Homepage erhaltet ihr in unseren FAQ.

Update: Ebenfalls neu sind 3 neue Server in Bukarest, darunter zwei für den Free Service und einer für den Premiumdienst.

2. Update: Ebenfalls hinzugekommen sind Prague-S09 und Vienna-S03, beides Premium.

3. Update: Neu sind auch:

  • Frankfurt-S11 (Free)
  • Frankfurt-S12 (Free)
  • Frankfurt-S13 (Premium)

So änderst du einen Server manuell

Möchtest du einen der neuen Server direkt anwählen, klicke im Client unten links auf die Schaltfläche ‚Simulierte IP-Adresse‘ und wähle den jeweiligen Server aus.

Klickst du vorher auf ‘Simuliertes Land’ und wählst dort das gewünschte Land, engst du die Auswahl übrigens von vornherein ein und musst nicht durch die komplette Liste scrollen.

Hinweis: Je nach Abonnement (Free, Premium, Premium Plus, Special Edition, Promotion) stehen unter Umständen nicht alle Länder/Standorte zur Verfügung.

Wieder eine Ausbauphase abgeschlossen: 4 neue FREE Server in Madrid

Gute Nachrichten für unsere Free User: Mit dem Hochfahren von vier neuen Free-Server in Madrid, Spanien, schließen wir die vorerst letzte Stufe unserer ‘Free, wie Free Beer’-Phase ab – genau rechtzeitig zur Beendigung der Sommerpause vieler beliebten TV-Serien.

Die vier Server in Spanien komplettieren die letzte Ausbaustufe, die 56 Server in 11 Ländern umfasst – wobei dem Heimatland aller TV-Serien, den USA, mit 12 Servern besondere Aufmerksamkeit zu Teil wurde:

  • Deutschland: Frankfurt-S09 (vier Server)
  • USA: LosAngeles-S07, LosAngeles-S08 und LosAngeles-S09 (12 Server)
  • United Kingdom: Manchester-S05 (vier Server)
  • Frankreich: Paris-S08 und Paris-S09 (acht Server)
  • Niederlande: Amsterdam-S15 (vier Server)
  • Rumänien: Bucharest-S10 (vier Server)
  • Tschechei: Prague-S07 (vier Server)
  • Irland: Dublin-S03 (vier Server)
  • Italien: Milano-S04 (vier Server)
  • Luxemburg: Luxembourg-S03 (vier Server)
  • Spanien: Madrid-S04 (vier Server)

Damit sollten wir auch den hartgesottesten Serienjunkie heil über den Winter bringen – der bekanntlich ja nicht nur im ‘Game of Thrones’ auf dem Weg ist (aber wohl eher kommt).

Torrents blockieren Free Service :-(

Man kennt es: Ein großer Teil des Internetverkehrs wird durch Streamingdienste für Musik und Videos sowie durch Torrent-Downloads bestritten, in manchen Ländern stark genug, die Netzneutralität zu gefährden, indem die jeweiligen Dienste von Internet Service Providern als Vorwand dafür herangezogen werden, neue Preisstrukturen einzuführen.

Im Gegensatz dazu ist CyberGhost mit den Jahren ständig preisgünstiger geworden und schaffte es trotzdem, den zunehmenden Traffic zu stemmen. Leider macht mittlerweile aber ein zu hoher Prozentsatz der Free User von der Möglichkeit Gebrauch, die für einen Free-Dienst hohe Bandbreite für Torrent-Downloads zu verwenden, wodurch zwangsläufig der Datendurchsatz aller anderen Anwender in Mitleidenschaft gezogen wird.

Für uns ist damit der Zeitpunkt gekommen, die Reißleine zu ziehen und die Solidarität unter allen Anwendern wieder herzustellen, die zurzeit von Wenigen für sich alleine in Anspruch genommen wird. Im Klartext: CyberGhost blockiert ab sofort das Torrent-Protokoll auf allen frei verfügbaren Servern, um die Belegung des Free-Dienstes zu normalisieren und die Kapazitäten für jene zu reservieren, die ein kostenloses VPN für anonymes und unzensiertes Surfen benötigen.

Für Abonnenten ist die Verwendung von Torrents auf den allermeisten Premium-Servern weiterhin uneingeschränkt möglich, Ausnahmen bilden nur Server in den USA, Russland, China und Singapur. Zur Vereinfachung und schnellen Einschätzung eines Servers findest du in der Serverliste neben dem Servernamen ein gelbes Ausrufezeichen, falls der jeweilige Server für P2P gesperrt sein sollte.

Hinweis: Die Streaming-Funktionalität ist nicht von der Maßnahme betroffen. Du kannst deine Lieblings-Inhalte also nach wie vor auch im Free-Service genießen.

 

Copyright © 2014. Created by Meks. Powered by WordPress.